Info Hier klicken und zur mobilen Version der Seite wechseln! Heute ist Freitag, der 20ste April 2018, bisher waren 2523715 Besucher hier und davon sind 12 online!
Wer nicht handelt, wird behandelt. - Rainer Barzel

Info Der Einsatz von Werbecookies wurde noch nicht akzeptiert!

Hass und Neid

Ich habe dieses eigentlich auf den ersten Blick nicht wirklich politische Thema gewählt um hier darüber zu schreiben, weil ich persönlich des öfteren in letzter Zeit damit konfrontiert wurde und es auch aber auch nur auf den ersten Blick ein nicht wirklich politisches Thema ist.

Wie die meisten Menschen heute nutze auch ich soziale Netzwerke im Alltag um mich zu informieren was gerade so abgeht in der Welt, in Deutschland, in Aachen, bei meiner Familie oder Freunden.

Oft greife ich so auf was die Menschen bewegt, mache mir meine eigenen Gedanken dazu, sortiere sie, suche mir diese heraus bei denen ich meine, dass sie für die Leser meiner Seiten interessant und nützlich sein könnten oder diese bei denen ich vermute dass sie zu Reaktionen führen werden.

Die Gründe warum ich das mache sind verschieden, zum einen weil es mir wichtig ist bestimmte Themen einfach wieder aufzugreifen und sie auf meine Weise aufzubereiten damit sie im täglichen Nachrichten-Flow dem sie im Alltag ausgesetzt sind im besten Fall nicht so schnell in Vergessenheit geraten, beziehungsweise um erneute Diskussionen darüber in den verschiedensten Kreisen anzuregen.

Das ist auch der eigentliche Sinn dieser Website, nur so kann man meiner Philosophie nach die Dinge, die auf der Welt ziemlich schief laufen und zu immer weiteren Konflikten führen auch als Gemeinschaft verändern, nämlich indem man sie nicht aus dem Fokus verliert, immer wieder kritisch, ironisch und leicht zynisch darin rum stochert, thematisiert, polarisiert und sie irgendwann wenn die Verantwortlichen doch mal die Nase voll davon haben auch gemeinsam lösen kann.

Zweitens macht es mir einfach nur Spaß meine Website mit meinen Gedanken zu füllen und zu sehen wie andere Menschen darauf reagieren (positiv, negativ, gar nicht), wobei mir selbstverständlich bewußt ist dass es dabei auch aufs Thema an kommt über was ich schreibe, ob es viele Menschen was angeht, ob ich beim Schreiben auch Memen einsetze um das was ich schreibe interessanter zu machen oder ob ich mich mit meinen Thesen manchmal vielleicht etwas weit aus dem Fenster lehne, usw.

Drittens natürlich auch um mich als Künstler und Person selbst darzustellen (den selben Sinn erfüllen übrigens auch Profilseiten in sozialen Netzwerken), auf meinen Seiten viele Clicks zu generieren, um sie dadurch auch interessanter für Suchmaschinen zu machen, aber ohne dass diese zu penetrant für die Leser wirken soll.

Das führt aber wie ich anhand mancher Reaktionen herauslesen kann auch immer wieder zu Neid und sogar Hass mir gegenüber (obwohl diese Menschen mich eigentlich gar nicht wirklich kennen), weshalb ich dieses Thema hier auch nun endlich aufgreifen wollte.

Hasskommentar

Neid und Hass sind im Grunde eigentlich etwas vollkommen normales und natürliches, es sind einfach Gefühle wie Liebe und Glück die fast jeder Mensch kennt.

Wenn ich beispielsweise über Katzen, süße Tiere, heiße Autos, Luxus, schöne Schuhe oder über andere tolle Dinge auf der Welt schreiben würde, so würde ich mit Sicherheit überwiegend Freude, Liebe, Glück oder im schlimmsten Fall auch Langeweile als Reaktionen zu erwarten haben.

Da ich aber über gesellschaftliche Themen schreibe die nicht so schön sind und auch bei bestimmten Leuten nicht gerne gehört oder gelesen werden und dann auch noch meine eigene freie Meinung darin ganz deutlich mache, muss ich eben mit Reaktionen wie Neid oder Hass rechnen.

Shitstorm

Neid haben sogar kleine Kinder auf andere kleine Kinder daher regt es mich auch nicht wirklich auf wenn ich aus dem Himmel heraus bodenlos konstruierte Kritik zu meinen Seiten oder zu mir persönlich erhalte, selbst wenn ich mal einen Shitstorm ausgelöst habe kann ich eigentlich ziemlich cool bleiben, da dies ja auch nur das beinhaltet was ich erwarte, nämlich Reaktionen und selbst bei einem Shitstorm kommt irgendwann der Punkt wo sich die Beteiligten anfangen lächerlich zu machen, wenn irgendwann die intelligenteren Menschen unter ihnen das dann merken, dann habe ich gewonnen, weil sich dann die konstruktive Diskussion beziehungsweise Meinungsbildung aus dem Shitstorm heraus entwickeln kann, es dauert nur eben, dafür ist es dann aber intensiver und nachhaltiger.

Gewonnen

Zu dem Hass der mir meist auf sehr persönliche, diskriminierende und diskreditierende Weise zukommt, kann ich eigentlich nicht viel schreiben, außer dass ich weiß dass das leider bei politischen Themen oft vor kommen kann, beziehungsweise dass ich mich aber auch nicht in die Köpfe der Menschen die mir gegenüber ihren Hass offenbaren hineinversetzen kann und will, weil es dafür einfach auch zu viele Gründe in der Vergangenheit dieser Menschen geben kann, aber trotzdem möchte ich abschließend noch etwas aus Wikipedia zitieren was das was ich meine eigentlich ganz gut verdeutlicht.

"Hass ist eine menschliche Emotion scharfer und anhaltender Antipathie. Ausgehend von der Fähigkeit zu intensiven negativen Gefühlen wird der Begriff auch im übertragenen Sinne verwendet und steht allgemein für die stärkste Form der Abwendung, Verachtung und Abneigung.

Die Motive des Hassenden können teils unbewusst sein, lassen sich in der Regel jedoch bewusst machen.

Als Gegenbegriff in vergleichbarer Gefühlsstärke wird vor allem die Liebe angesehen.

Hass entsteht, wenn tiefe und lang andauernde Verletzungen nicht abgewehrt und/oder bestraft werden können.

Hass ist somit eine Kombination aus Vernunft und Gefühl.

Die Vernunft ruft nach dem Ende der Verletzung und nach einer Bestrafung des Quälenden.

Laut Meyers Kleines Lexikon Psychologie ist das Gefühl des Hasses oft mit dem Wunsch verbunden, den Gehassten zu vernichten.

Das Gefühl des Hassenden ist das des Ausgeliefertseins, der Gefangenschaft, der Wehrlosigkeit."

Ich finde diese Definition ist ein sehr guter Spiegel unserer durch die Politik schwer verletzten, gequälten, unschuldig bestraften und zum großen Teil auch hilflosen Gesellschaft, die mit ihrem Hass (den ich durch das aufbereiten bestimmter Themen frei setze und zu unrecht oft selbst abbekomme) nach einer Bestrafung des Quälenden um Hilfe ruft.

Wenn das stimmt, dann heißt das für mich, dass das was ich mache genau das Richtige ist um etwas zu verändern und deshalb will ich damit auch nicht aufhören, bis die Welt ein sozialer Ort ist in dem alle Menschen bedingungslos ein glückliches Leben ohne Hass auf andere Menschen (oder auch Tiere) haben zu müssen führen können.

Stand: 27.04.2016, geschrieben von Micha.

Stand: 28.04.2016, bearbeitet von Redaktion.

Kommentare

Info Keine Kommentare vorhanden...





Ja, hiermit akzeptiere ich die Datenschutz Informationen von Strusch.NET!

Ja, hiermit versichere ich, dass ich rechtlich befugt bin die eingetragenen Daten zur Speicherung und Kontaktaufnahme an Strusch.NET zu übertragen!


Datenschutz Informationen
Diese Formularseite speichert ggf. personenbezogene Daten um die Kommentarfunktion zu ermöglichen.

Alle an Strusch.NET übertragenen technischen Daten wie die IP Adresse, Hostname oder Referer werden nur so lange wie es technisch notwendig ist gespeichert.

Alle an Strusch.NET übertragenen personenbezogenen Daten werden auf dieser Seite dauerhaft veröffentlicht, als Backup für immer gespeichert und können erst auf ausdrücklichen Wunsch, der z. B. über den Menüpunkt "Contact me" (oder per eMail siehe Impressum) geäußert werden kann, jederzeit und ohne Widerstand des Betreibers von den Seiten auf Strusch.NET gelöscht werden.

Personenbezogene Daten wie Name und Kommentar werden dauerhaft auf Strusch.NET veröffentlicht und bleiben ab dann unter Umständen auch für immer im Internet, daher wird die Verwendung eines Pseudonyms empfohlen.

Zum Seitenanfang Zum Anfang dieser Seite springen...?

Diese Seite wurde in 0.011 Sekunden generiert. Strusch.NET wurde entworfen von Michael Strusch. Alle Rechte vorbehalten. © ®

Strusch.NET nutzt Cookies für personalisierte Funktionen und zeigt Werbung fremder Seiten an